Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:sysadmin:tools:ubuntu_multihomed_routing

Ubuntu Multihomed Routing

Motivation: Ein Rechner, der von einem Netzwerk immer erreichbar ist soll gelegentlich mit dem 2ten Interface in ein anderes Netzwerk geklinkt werden und die dort üblichen Netzwerk-Routings verwenden. Wenn das 2te Interface wieder runtergefahren wird, sollen die Routen automatisch zurück gestellt werden.

# /etc/network/interfaces
auto lo
iface lo inet loopback
auto eth0
iface eth0 inet static

        address 172.31.4.93 
        netmask 255.255.255.0

        up ip route add 172.31.150.0/22 via 172.31.4.1 dev eth0
        up ip route add default via 172.31.4.1

#### auto eth1 ### auskommentiert weil eth1 nur bei Bedarf eingeschaltet werden soll.
iface eth1 inet static
        address 192.168.2.99
        netmask 255.255.255.0

        up ip route del default via 172.31.4.1
        up ip route add default via 192.168.2.1

        down ip route del default via 192.168.2.1
        down ip route add default via 172.31.4.1

Das 2te Netzwerkinterface muß man bei dieser Lösung manuell mit ifup eth1 einschalten.

Getestet mit Ubuntu 10.04.4 LTS

de/sysadmin/tools/ubuntu_multihomed_routing.txt · Zuletzt geändert: 2014-07-16 17:23 von hella

Seiten-Werkzeuge